Skip to main content

Neue Skills für das Arbeiten im digitalen öffentlichen Sektor

Übersicht

Starttermin
  • In der 18. Kalenderwoche
  • Präsenztag: 8 Stunden in Wiesbaden
Folgetermine
  • Dreiwöchige Online-Phase: beginnend ab 19. Kalenderwoche (jeweils 2 Stunden Selbststudium und 2 Stunden Online-Mentoring)
  • Abschlusstag: in der 22. Kalenderwoche (4 Stunden online)
Zielgruppen
  • Fachkräfte
  • Führungskräfte / Digitalisierungsverantwortliche
  • Personal- und Organisationsentwickler:innen
Kosten

auf Anfrage

Zertifikat

Die Teilnehmenden erhalten nach erfolgreichem Abschluss ein Zertifikat.

Ort

Online und in Räumlichkeiten der Hochschule RheinMain (Kurt- Schumacher- Ring 18 in 65197 Wiesbaden)

Teaching-Team

Beschreibung

Die digitale Transformation stellt uns vor neue Anforderungen. Die (Arbeits-)Welt verändert sich rasant. Fast jeder Tag bringt eine Neuerung. Auch im öffentlichen Sektor. Keine Hierarchieebene und kein Bereich ist davon ausgenommen. Neben grundlegenden Fähigkeiten wie digitaler Literacy ist es von entscheidender Bedeutung, auch über andere Kompetenzen zu verfügen, darunter digitale Kommunikation, Datenkompetenz, Agilität, Kreativität, digitales Projektmanagement, Teamarbeit, Veränderungsmanagement, Grundlagen der Künstlichen Intelligenz und interkulturelle Kompetenz.

Diese breite Palette an Fähigkeiten ist unerlässlich, um den Anforderungen, die die digitale Transformation mit sich bringen, gerecht zu werden. Dr. Nadine Baumann vermittelt Ihnen in dieser Fortbildung– die sich an Fach- und Führungskräfte, Verantwortliche für Digitalisierung und Personalentwicklung gleichermaßen richtet – genau diese erforderlichen Kompetenzen, um weiterhin erfolgreich zu sein.

Inhaltliche Details

In der Fortbildung „Neue Skills für das Arbeiten im digitalen öffentlichen Sektor“ lernen Sie mehr über

  • Grundlegenden Konzepte der digitalen Technologien und Trends
  • Effektive Kommunikation (E-Mail, soziale Medien und Videokonferenzen)
  • Arbeiten mit KI, digitalen Tools und Plattformen
  • Best Practices für die Arbeit von zu Hause oder an entfernten Standorten (Remote-Arbeit)
  • Projekt- und Veränderungsmanagement
  • Routinen vs. Innovation und Kreativität
  • Interkulturelle Zusammenarbeit
  • Soft Skills (Kommunikation, Teamarbeit, Problemlösung, Zeitmanagement, Selbstorganisation)
  • Selbstlernstrategien und kontinuierliche berufliche Fortbildung
  • Sicherheit, Datenschutz, digitale Ethik

Intensiv, begleitet und praxisnah

Die Fortbildung „Neue Skills für das Arbeiten im digitalen öffentlichen Sektor“ zeichnet sich durch die Expertise des Teaching-Teams, ihrer Praxisnähe und intensive Lernbegleitung aus. Sie startet mit einem Präsenztag zur Einführung in das Thema und zum gemeinsamen Kennenlernen. Danach wird anhand eines  Fallbeispiels  das Thema selbstständig weiterverfolgt (Online-Lernphase) . Dabei werden die Teilnehmenden von einem 24/7- Lern- Mentoring unterstützt. Zusätzlich findet einmal wöchentlich ein gemeinsames digitales Mentoring mit dem Teaching-Team statt, zum gemeinsamen Austausch. Abschließend werden die Lernergebnisse, Erfahrungen und Bedürfnisse gemeinsam reflektiert.